„Früher gelang es Vielen, Antworten zu finden.
Heute gelingt es nur Wenigen, das Problem zu verstehen.“

Erfahrung

In inhabergeführten Familienunternehmen von 50 bis 1.500 Mitarbeitern unterschiedlicher Branchen, in Verbänden, in Behörden und städtischen Einrichtungen begleite ich Lern- und Veränderungsprozesse in individuellen Settings und Formaten.

Meine Kunden schätzen den Blick von außen, das kritische Hinterfragen eingespielter Routinen und Entscheidungen. Im gemeinsamen Sortieren finden wir passende Wege und Lösungen.

Beispiele aus der Beratungspraxis

Nachfolge

Begleitung Wandel von Inhaber- zur Managementführung in mittelständischem Unternehmen

Strategie-Workshops mit der obersten Führungsebene – Beratung der Geschäftsleitung zu Führungsfragen und Kommunikation – Seminare zur Führungskompetenz mit allen Führungsebenen – Inhaltliche Workshops mit Teams im Change – Führungs-Coaching für junge Führungskräfte

Strategie

Strategische Neuausrichtung eines Industrieverbandes

Gemeinsame Diskussion neuer Ausrichtung zwischen Vorstand und Aufsichtsrat – Strategie zur Einbindung der Mitgliedsunternehmen in den Wandel – Strategie zur Kommunikation der Änderungen im Verband und nach außen

Erweiterung der Führung

Einführung einer zusätzlichen Führungsebene in städtischem Unternehmen

Abstimmung der Verantwortlichkeiten und Entscheidungsfelder der bestehenden und neuen Führungsebenen – Entwicklung Führungskompetenz für die neuen Führungskräfte – Kommunikation der Zuständigkeiten im Unternehmen

Mediation

Klärungsprozess in der Übergabe eines kleinen Unternehmens

Sortieren der Zielsetzungen und Erwartungen des Seniorchefs und der Juniorchefin – Klärungsgespräche zu latenten Konflikten – Abstimmung zu aktuellen Entscheidungen in der Unternehmensführung

Führungscoaching

„Vom Mitarbeiter zur Führungskraft“ in mittelständischem Unternehmen

Abstimmung Coaching-Prozess mit Geschäftsführung – Reflexion der neuen Aufgabe – Coaching-Themen rund um Führung und Zugehörigkeit zum Führungsteam

Training Interkulturelle Kompetenz

Schulungen der Mitarbeiter in städtischen sozialen Ämtern

Aufbau kommunikativer Strategien für herausfordernde Situationen – kultursensibilisierende Trainings – Selbstreflexion

Diskretion ist eine tragende Säule meiner Arbeit, deshalb finden Sie an dieser Stelle keine namentlichen Referenzen.

Gerne stelle ich den Kontakt zu Kunden her, mit denen Sie persönlich sprechen können.

Und Ihr Bedarf?

Rufen Sie mich an – wir vereinbaren ein unverbindliches Erstgespräch.

Qualifikation

Zertifizierung als Fachtrainerin (EN ISO 17024)

Ausbildung zur Mediatorin

Ausbildung zur Interkulturellen Trainerin

Ausbildung zur Organisationsberaterin

Ausbildung zum Strategischen Coach/ DGCo

Ausbildung zur Expertin für die Entwicklung und Implementierung von Konfliktklärungssystemen

Internationale Erfahrung nach längeren Auslandsaufenthalten

Beständige Weiterbildung und lebenslanges Lernen sind mir selbstverständlich und ein Bedürfnis. Um mich und meine Arbeit zu überprüfen und weiter zu entwickeln, besuche ich regelmäßig Fortbildungen in Organisationsberatung und Konfliktmanagement und bin Teil einer Supervisionsgruppe.